CSU Bad Aibling und CSU Willing
CSU-Stadtratsfraktion Bad Aibling

Jahresversammlung mit Neuwahlen des CSU-Ortsverbandes Willing

Am Samstag den 09.03.2019 fand im Gmoahof Willing die Jahresversammlung mit Neuwahlen des CSU-Ortsverbandes Willing statt.

Nach dem Verlesen der Berichte fanden die turnusmäßigen Neuwahlen statt. Hierbei wurde der gesamte Ortsvorstand wieder für zwei Jahre durch die Versammlung bestätigt. Der Ortsvorstand wird wieder durch Markus Stigloher und Stellvertreter Sepp Schmid besetzt. Das Amt der Schriftführerin belegt Brigitte Heiss. Auch Michael Schmidt hat nach einjähriger Amtseinführung als Schatzmeister die Feuertaufe bestanden und wurde durch die beiden Revisoren Jürgen Mayer und Anton Kirschner für die tadellose Kassenführung gelobt. Schmidt stellt sich zukünftig, zusätzlich zum Schatzmeister, auch als Medienbeauftragter zur Verfügung.

Als Gastredner konnte der Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion der CSU, Stephan Schlier gewonnen werden. Thema des Vortrages waren die Erneuerung der St.Georg Grund- und Mittelschule sowie die bauliche Ertüchtigung der Grundschule Willing. Das interessierte Publikum stellte in der anschließenden Diskussion noch einige Fragen zu dem Thema. Es kristallisierte sich heraus, daß es ein großer Wunsch der Bevölkerung ist die Willinger Schule als Dorfschule zu erhalten. Kritisiert wurde von Eltern der zunehmende schulisch bedingte Buspendelverkehr der zu Lasten der Pausenzeiten der Schüler geht.

Die bedenklichen Auswirkungen des Bienenbegehrens für die bäuerliche Landwirtschaft wurden durch Ehrenvorsitzenden Sepp Ranner kritisiert. Ranner hofft, daß der „Runde Tisch“ unter der Leitung von Alois Glück, kluge Lösungen findet um Schaden von Land und Landwirtschaft abzuwenden.