CSU Bad Aibling und CSU Willing
CSU-Stadtratsfraktion Bad Aibling

Zuschuss zu Lastenräder und Fahrradanhänger für Aiblinger

Der Antrag von der CSU Stadtratsfraktion Bad Aibling

Erstellung eines kommunalen Förderprogramms

Zuschuss zum Kauf von Lastenfahrräder und Fahrradanhänger zum Lasten-/Kindertransport mit einem Fördertopf in Höhe von 10.000,00 €

wurde im Stadtrat am 17.12.2020 beschlossen.

Ziel dieses Förderprogramms ist es, einen Anreiz zu schaffen, kürzere Strecken mit PKW oder Kleintransporter zu vermeiden und durch den Einsatz von innovativen und klimafreundlichen Anwendungen im Verkehrsbereich einen Beitrag zur Reduktion der Verkehrsbelastung in Bad Aibling und zum Klimaschutz zu leisten.

Lastenräder eignen sich u.a. gut für den innerstädtischen Transport. Sie fahren geräuschlos, emissionsfrei und benötigen weniger Platz als ein PKW. Wunsch ist es, durch solche Maßnahme die Lebens-, Umfeld- und Umweltqualität der Stadt zu verbessern. Der Verkehrssektor ist ein großer CO2-Emittent. Davon sind mehr als die Hälfte dem privaten PKW-Verkehr zuzuordnen. Diesen gilt es zu verringern.

Dieses kommunale Förderprogramm ist eine Ergänzung zur Förderung des Bundes.

 

Als erster Vorschlag soll gefördert werden: Zuwendungsempfänger: Privatpersonen und eingetragene Vereine, die ihren Sitz in Bad Aibling haben

elektrisch unterstützte Lastenräder500 €max. 20%
muskelbetriebene Lastenräder250 €max. 20%
Fahrradanhänger zum Lasten-/Kindertransport 100 €max. 20%
Zuschlag für die Aufladung mit Ökostrom  50 € 

Die genauen Eckpunkte des Förderprogramms werden jetzt ausgearbeitet und müssen noch beschlossen werden.

Wir sagen: „Das ist das richtige Zeichen!“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.